Natomanöver Bold Game 1986


Das Manöver führte uns unter anderem nach Dänemark und Norwegen. Hier waren neben den landschaftlichen Besonderheiten besonders die nächtlichen Eindrücke nachhaltig. Eine Nacht an Bord eines Schiffes im Fjord zu verbringen hat wirklich etwas - auch wenn die zweite Wache in die Knochen geht.

Unvergesslich ist mir die Fahrt nicht zuletzt aufgrund eines Vorfalls, der sich beim Überbringen eines Ersatzteiles an die Freiburg ereignete. Wir setzten mit dem Kutter über, überbrachten das Teil und fuhren zurück, als sich von den Bergen der Nebel mit rasender Geschwindigkeit auf dem Wasser ausbreitete. Die Suppe wurde dicker und dicker. Dies wurde zu einem weit größeren Problem, als wir bemerkten, dass wir ohne Kompass losgefahren sind. Nur über mein Kutterfunkgerät standen wir in Verbindung mit dem Tender. Das waren aufregende Momente und schließlich kamen wir heil am Tender an. So soll das sein.

  • Bergern
  • Einsamkeit
  • Fahrt
  • Funkraumbesatzung
  • Versorger Freiburg
  • bold1
  • norw3

Simple Image Gallery Extended

Die Bundesmarine hat das Manöver Bold Game zusammen mit norwegischen und dänischen Schnellbooten absolviert, um ein gemeinsames Vorgehen einzuüben.